WARUM KEIN SMART HOME?

SMART WERDEN MIT eNet SMART HOME.

Schluss mit Klischees: Was nicht einfach ist, ist auch nicht smart!

Ist Smart Home wirklich „totaler Quatsch“? Jeden Tag verlieren wir viel Zeit und Nerven durch überflüssige Arbeit im Alltag – das ist weder besonders komfortabel noch smart.

Es ist doch viel entspannter, wenn alle Heizungen beim Verlassen des Zuhauses automatisch in den Sparmodus schalten, man sich beim Thema Sicherheit auf die ins Smart Home integrierten Außenstrahler verlassen kann und sich das Szenario „Kino“ ganz bequem mit einem Fingertipp in der App aktivieren lässt!

Anhand der Beispiele Heizung, Sicherheit und Bedienung stellen wir vor, was mit einem Smart Home im Alltag möglich ist!

„Smart Home? Das ist doch was für Faulenzer!“

Nicht für jeden muss das Auf- und Runterdrehen der Heizung täglich zum Workout ausarten! Mit den smarten Thermostaten von tado° bleibt mehr Zeit für Entspannung.

Mehr erfahren

„Sicherheitstechnik? Ich bin mein eigenes System!“

Smart Home ist für alle, die nicht nachts um das eigene Haus patroullieren wollen! Dank der Außenbeleuchtung von Steinel können Sie ruhig weiterschlafen.

Mehr erfahren

„Smart Home? Dafür habe ich doch James!“

Gerade keinen Butler zur Hand? Die beste Alternative ist ein smartes Zuhause, das sich intuitiv steuern lässt. Werfen Sie einen Blick auf die Steuerungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren

Hier noch einmal das Video in voller Länge.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und gehören Sie zu den Ersten, die von News und Updates rund um
eNet SMART HOME erfahren.

Anmelden