CONRAD CONNECT.

eNet SMART HOME MIT CONRAD CONNECT VERBINDEN.

Die Kurzanleitung für Ihren Eintritt in das Internet of Things!

Mehr Möglichkeiten für Ihr Smart Home.

Die Verbindung von eNet SMART HOME mit Conrad Connect eröffnet Ihnen ein vollkommen neues Potential an intelligenter Steuerung, Vernetzung und Automatisierung.

Ob Sensorinformationen oder Verbräuche visualisieren oder Sender und Bewegungsmelder zur Automatisierung verwenden – mit Conrad Connect als Schnittstelle werden Ihre Vorstellungen zur treibenden Kraft.

Die Anbindung erweitert das via eNet SMART HOME steuerbare Portfolio um die Produkte von über 100 Top-Herstellern aus den verschiedensten Gewerken. Auf einer intuitiven Benutzeroberfläche integrieren Sie Haustechnik, Gartenbewässerung und vieles mehr in Ihr Smart Home.

Wir zeigen Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie Conrad Connect für eNet SMART HOME einrichten.

In wenigen Schritten zur Verknüpfung mit Conrad Connect

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und rufen
Sie die Webseite conradconnect.com auf.
Melden Sie sich mit Ihrem bestehenden
Conrad Connect Benutzerkonto an oder
registrieren Sie sich dort mit Ihren gewünschten Anmeldedaten.

Gehen Sie auf die Seite „Geräte & Apps“. Geben Sie im Suchfeld „eNet“ oder „eNet SMART HOME“ ein, oder scrollen Sie anhand der alphabetisch sortierten Anwendungsliste herunter bis zur Anwendung „eNet SMART HOME“. Rufen Sie durch einen Klick auf die Schaltfläche „eNet SMART HOME“ die folgende Seite auf und klicken Sie auf „Verbinden“.

Auf der angezeigten Markenseite von
eNet SMART HOME im Conrad Connect
Portal können Sie nun auf „Authentifizieren“ klicken, um Ihr
My eNet Konto mit Conrad Connect
zu verknüpfen.

Verknüpfen Sie Ihr My eNet Konto nun durch Eingabe der E-Mail-Adresse
und des Passworts ihres My eNet Kontos mit Conrad Connect.

Nun erscheint folgende Seite mit den erkannten Geräten,
die Sie nun einzeln Aktiv / Inaktiv
schalten und umbenennen können.

Zum Aktivieren von Geräten in Conrad Connect ist ein kostenpflichtiges
„Premium-Abonnement“ erforderlich. Nähere Hinweise finden Sie unter folgendem Link:
https://conradconnect.com/de/preismodell

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen einen Besuch und Login auf der Webseite von Conrad Connect unter:
https://conradconnect.com/de

Nach Registrierung und Login finden Sie im Seitenbereich unten links die Schaltfläche „Wie es funktioniert“. Hier werden Ihnen alle Funktionen und Einstellungen von Conrad Connect erläutert. Weitere Supportangebote finden Sie unter „Support”, „Addons & Service“ sowie im Bereich „Community“.

Besondere Hinweise zur Beta-Testphase

Mit der Teilnahme an unserer Testphase leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von eNet SMART HOME. Bitte nutzen Sie für Feedback und gefundene Fehler unser Formular.

Feedback-Formular für Beta-User

Fragen & Antworten zu eNet SMART HOME und Conrad Connect

Welche Daten werden synchronisiert?

Folgende Geräte, Gerätebezeichnungen und Geräteinformationen aus Ihrem eNet SMART HOME werden mit Conrad Connect synchronisiert:
• Alle Aktoren für Beleuchtung, Jalousien und Schaltaktoren (außer Betriebsart „Tasten“)
• Alle Sensoren für Helligkeit, Energie, Bewegung
• Alle Sender mit auf „App-Verwendung“ konfigurierten Bedientasten
• Alle angelegten Szenen aus Ihrer eNet SMART HOME app (Ansicht „Automatisierung“)

Wie werden neue Geräte synchronisiert?

In Ihrem eNet System vorgenommene Änderungen (z.B. Hinzufügen neuer eNet Geräte, Ändern der Betriebsart oder der Geräte-Bezeichnung) werden erst übernommen, wenn Sie im eNet SMART HOME Service (unter „Produkte & Apps“ zu finden) auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ klicken.

Dadurch werden alle zwischenzeitlichen Änderungen in Conrad Connect synchronisiert. Achten Sie bei der Vergabe von eigenen Bezeichnungen darauf, dass diese eindeutig zugeordnet werden können.

Durch Änderungen der Bezeichnungen im eNet System können unter Umständen in Conrad Connect geänderte Bezeichnungen verloren gehen.

Was passiert mit meinen eNet SMART HOME Szenen?

In Ihrem eNet SMART HOME angelegten Szenen, die Sie über Ihre eNet SMART HOME app eingerichtet haben, können Sie auch in Conrad Connect verwenden und in Automatisierungsfunktionen einbinden.

Als Aktionen einer eNet SMART HOME Szene können Sie alle in der eNet SMART HOME app zur Verfügung stehenden Auswahlmöglichkeiten aus den Gewerken „Beleuchtung“, „Jalousie“ und „Heizung“ und „Sonstige“ verwenden und in Ihre Szenen integrieren.

Wie integriere ich mein tado°-System?

Nutzen Sie Ihr eNet SMART HOME in Verbindung mit der tado° Heizungssteuerung? Verbinden Sie einfach Ihr tado°- mit Ihrem Conrad Connect-Benutzerkonto, um Ihre tado° Geräte auch über Conrad Connect zu steuern.

Für mehr Informationen, wie Sie tado° über Conrad Connect steuern können, lohnt sich ein Besuch des tado° Help Center, welches Sie über support.tado.com/hc/de erreichen können.

Voraussetzungen.

1. Für Funktionen wie bei der Sprachanbindung:
Ihr eNet SMART HOME Server hat mindestens die Version 2.2.1.
2. Die eNet SMART HOME app ist auf Ihrem Smartphone installiert.
3. Für Ihr My eNet Konto ist eNet SMART HOME remote aktiviert.
4. Ihr eNet Server besitzt eine dauerhafte Internetverbindung.
5. Sie haben ein Conrad Connect Benutzerkonto eingerichtet.

Quick Start Guide.

Hier erhalten Sie einen umfassenden Überblick über alle relevanten Funktionen und die Einrichtung der Verknüpfung mit Conrad Connect.

ZUM QUICK START GUIDE (PDF)​​​​​​​

NOCH NICHT DAS AKTUELLSTE SERVER-UPDATE INSTALLIERT?

Bitte lassen Sie das Server-Update unbedingt durch einen
eNet SMART HOME Service-Partner durchführen!

SERVICE-PARTNER FINDEN